0 In Montagsplauderei

Social Media Masterclass

Guten Abend zusammen! Ich hoffe Ihr seid gut in die letzte Woche vor den großen Ferien gestartet. Endspurt Ihr Lieben, bald heißt es Koffer packen und ab in den Sommerurlaub. Haltet durch! Auch ich bin in der vergangenen Woche sehr fleißig gewesen, allerdings eher “hinter den Kulissen”, weshalb ihr auch nicht viel von mir gehört habt. Mein Großvater sagte mir einmal: “Kind, man ist niemals zu alt um etwas Neues zu lernen.” Recht hat er! Nicht, dass ich mich besonders alt fühlen würde, aber manchmal bin ich doch überrascht, mit was für Themen ich mich plötzlich beschäftige und was ich so alles lerne, ohne das ich da vorher je dran gedacht hätte. Als ich vor über anderthalb Jahren als Demonstratorin bei Stampin’Up! eingestiegen bin hatte ich jedenfalls nicht unbedingt damit gerechnet, dass ich mich im Rahmen dieser Tätigkeit nicht nur mit den Produkten und hübschen Bastelprojekten, sondern auch intensiv mit dem Thema “Social Media” befassen würde. Aber: Voila! Letzte Woche habe ich an einer Social Media Masterclass von der lieben Anna Cremer(klick!)teilgenommen und unglaublich viel gelernt. Anna ist Fotografin und Social Media Managerin, hat Start-Ups begleitet und geht nun mit dem Beauty Hustler(klick!) ganz eigene, neue Wege. Aufmerksam wurde ich auf ihre Arbeit durch meine liebe Freundin und Teamleiterin Sarah(klick!), die bereits im vergangenen Jahr ein Seminar von Anna besucht hat und begeistert war. Es hat mich besonders gefreut, dass sich auch die anderen PaperARTists für das Seminar begeistern konnten und wir dadurch die Inhalte gemeinsam studieren und im Team diskutieren konnten.

Inhaltlich ging es um die Frage, wie verschiedene Social Media Plattformen (z.B. Facebook, Instagram, Pinterest, LinkedIn etc.) arbeiten (Algorithmen) und welche nützlichen Funktionen es gibt, wie man Fotos für online Plattformen bearbeitet und Videos schneidet, welche Inhalte besonders interessant sind und was es rechtlich zu beachten gibt. Jetzt habe ich so viele tolle neue Ideen für Euch im Kopf, dass ich mir erstmal in Ruhe einen Plan erstellen muss, was ich nun wann, wie und in welcher Reihenfolge umsetzen möchte. Einige Plattformen wie beispielsweise Facebook und Instagram auf denen ich bereits aktiv bin werde ich weiter schrittweise für Euch verbessern und schönen Content (Inhalt) gestalten und hinzufügen. Da dürft Ihr schon mal gespannt sein. Und vielleicht kommen mit der Zeit ja auch noch weitere Social Media Plattformen dazu…? Also: Bleibt neugierig, bleibt kreativ! Bis zum nächsten Beitrag!

Eure Melanie

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA