Browsing Category

Montagsplauderei

0 In Montagsplauderei

St. Martin am Niederrhein

Schon als Kind haben mir die St. Martinsumzüge immer viel Spaß gemacht und noch heute freue ich mich sehr über die vielen bunten Lichter, die lachenden Gesichter und strahlenden Kinderaugen, wenn die selbstgebastelte Laterne am Martinsfeuer leuchtet. Da macht das gemeinsame Singen nochmal so viel Spaß! Die Initiatoren des Kulturerbes Sankt Martin teilten am Sonntagabend mit “Die Tradition des Sankt Martin zwischen Rhein, Maas und dem Eifelvorland wird nun als immaterielles Kulturerbe des Landes Nordrhein-Westfalen anerkannt”. Das ist wirklich toll!…

Weiterlesen →

0 In Montagsplauderei

Die Magie des Neuanfangs

“Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“, heißt es und vermutlich ist das tatsächlich so. Neulich habe ich in einem Kalender die Frage gelesen: “Wann hast Du das letzte Mal etwas zum ersten Mal gemacht?” Tatsächlich musste ich da gar nicht so wahnsinnig lange drüber nachdenken, denn meine Tochter gibt mir immer wieder neue, ungeahnte Herausforderungen mit auf den Weg. Kinder sind ein Geschenk des Himmels! Neueste Herausforderung vom vergangenen Wochenende: “Mama, ich möchte dieses Jahr zu St. Martin eine Einhorn-Laterne!”…

Weiterlesen →

0 In Montagsplauderei

Von der Macht Frieden zu stiften

Ich bin aus meinem wohlverdienten Urlaub zurück und da es Montag ist, ist es auch gleich mal wieder Zeit für ein wenig Plauderei und ein paar motivierende Gedanken zum Wochenstart: Ich habe im Urlaub einen Kommentar von Robert Betz gelesen. Wer ihn nicht kennt: Der Mann ist ein sogenannter Transformations-Coach und hilft Menschen (unter anderem) dabei, wieder zu sich selbst zu finden und durch gesunde Selbstliebe auch wieder bessere Beziehungen zu Anderen zu führen. Aber wie dem auch sei, er schrieb: “Macht…

Weiterlesen →

0 In Montagsplauderei

“Erfolg ist eine Treppe…

…keine Tür!” stand heute als Spruch auf meinem Kalender für diese Woche. Den Vergleich finde ich tatsächlich ganz passend. In meinem (Büro-)Alltag begegnen mir immer wieder Menschen, die nach der perfekten Lösung für ihre Probleme suchen und sich schwer damit tun einen ersten Schritt in die richtige Richtung zu machen, wenn sie ahnen, dass weitere Schritte nötig sein werden. Sie trauen sich nicht eine Tür zu öffnen und hindurchzugehen, weil sie nicht wissen, hinter welcher Tür das “gelobte Land” mit…

Weiterlesen →

0 In Montagsplauderei

Aus dem Nähkästchen plaudern

Wisst Ihr woher der Ausdruck “Aus dem Nähkästchen plaudern” kommt und was er bedeutet? Der Ausdruck bedeutet, etwas geheimes zu verraten. Etwas, worüber man eigentlich (noch) nicht sprechen sollte. Die Redewendung geht darauf zurück, dass Frauen früher geheime Dinge häufig in ihrem Nähkästchen versteckt haben. Denn der galt als ein sicheres Versteck, auf das niemand anderes Zugriff hatte. Besonders gerne bewahrten Frauen früher Liebesbriefe in ihren Nähkästchen auf. Wenn sie sich mit anderen Frauen zum Nähen trafen, holten sie die…

Weiterlesen →