0 In Technikwissen

Quick Tipp für eine passgenaue Mattung von Schriftzügen

“Ich kriege das nie genau passend hin!”, habe ich neulich jemanden frustriert sagen hören. Es ging dabei um eine Mattung, also eine farbliche Hinterlegung eines Schriftzugs. Die grundlegende Idee habe ich schon oft auf Karten gesehen: Statt einen ausgestanzten Schriftzug direkt auf die Karte aufzukleben wird dieser erst noch einmal auf Farbkarton aufgeklebt und mit der Schere ausgeschnitten. Sieht hübsch aus … wenn man die Form des Schriftzugs einigermaßen passgenau hinbekommt. Ohne ein kleines Hilfsmittel bzw. einen kleinen Trick ist es allerdings gar nicht so leicht mit der Schere die passenden Umrisse hinzubekommen. Deshalb verrate ich dir auf den folgenden Bildern wie du vorgehen kannst, damit es am Ende gut aussieht. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Schritt 1: Schnapp dir deinen Farbkarton, die Stanzformen für den Schriftzug – ich habe hier die Formen “Schön geschrieben” (#151817) verwendet – und einen Bleistift.

Schritt 2: Lege die Formen verkehrt herum auf den Farbkarton, also mit der flachen Seite nach unten, und nutze sie als Schablone, indem du einmal mit dem Bleistift drum herum malst.

Schritt 3: Schneide die gezeichneten Formen mit der Papierschere (#103579) aus.

Schritt 4: Wähle einen andersfarbigen Farbkarton und stanze daraus den Schriftzug aus. Wenn du dir das Aufkleben später erleichtern möchtest, dann bringe vor dem Stanzen etwas von den Klebebögen (#152334) auf der Rückseite an.

Schritt 4: Nimm den Schriftzug aus der Form, entferne ggf. die Folie von der Rückseite und klebe den Schriftzug dann passend auf deine zuvor ausgeschnittene Form auf.

FERTIG! : )

Viel Erfolg!

Deine Melanie

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA