2 In Mini-Album

Projektidee: Mini-Album “Beautiful Moments”

Der Frühling hat begonnen und beschenkt uns mit ersten warmen Tagen und vielen bunten Blüten. In den letzten Tagen habe ich vermehrt Fotos von besonders schönen Blumen und Tieren gesehen, phantastische Naturaufnahmen, die quasi vor unserer eigenen Haustür entstanden sind. Eine Schönheit, die uns sonst nie auffällt, weil wir in unserem Alltagsstress an ihr vorüber hetzen. Und so hat es vielleicht auch seine Vorteile, dass wir uns in den aktuellen Zeiten wieder mehr auf uns, unsere Liebsten und all das Gute besinnen, was direkt vor unseren Füßen liegt.

Um diese schönen Momente einzufangen nutzen viele von uns ja auch gern mal das Smartphone, um spontan ein paar Bilder zu machen. Leider bleiben diese schönen Bilder oft genau dort: Auf dem Smartphone. Ich hab es als Kind schon immer sehr gemocht durch die alten Foto-Alben zu stöbern und mir – eingekuschelt in eine warme Decke auf dem Sofa – die Bilder noch einmal anzuschauen. Leider passiert das in der heutigen Zeit nicht mehr so oft, denn die Bilder werden eher virtuell in sozialen Medien oder auf dem PC gespeichert, als liebevoll in Alben geklebt. Schade eigentlich.

Manch einer mag es altmodisch finden oder als unnötige Platzverschwendung einstufen, aber ich mag es nach wie vor Bilder auch physisch in der Hand zu halten und bei einer Tasse Tee oder Kakao gegenseitig Erinnerungen an das dargestellte Ereignis miteinander zu teilen. Andererseits möchte ich tatsächlich auch keine riesigen, unhandlichen und schweren Alben mehr herumstehen haben. Daher finde ich die Idee von selbst gebastelten Mini-Alben immer noch sehr charmant. Da passen keine kompletten Fotos hinein und auch nicht besonders viele Bilder, aber es reicht, um ein paar schöne Erinnerungen festzuhalten und ein positives Gespräch zu beginnen – sei es mit dem Partner, den Kindern oder Freunden.

Kombiniert werden diese schönen Erinnerungen mit dem Bastelspaß der schon bei der Kreation des Albums entsteht. Was will man mehr? Zwei Mini-Alben hatte ich dir bereits vorgestellt, hier kommt Nummer 3: Ein (wirklich) kleines Ziehharmonika Album, welches mit Hilfe der Handstanze “Gewellter Anhänger” (#133324) entstanden ist. Eine sehr vielfältige Stanze übrigens, die unser Sortiment auch nach dem Katalogwechsel nicht verlassen wird. Ich muss zugeben, dass ich bislang noch nicht die Zeit dazu gefunden habe, aber mein Plan ist, dass ich dir hierzu auch noch eine kurze Anleitung mit den Maßen zur Verfügung stelle. Schau einfach ab und zu mal hier(klick!) im Downloadbereich bei den Bastelanleitungen vorbei.

Der Spruch auf der Titelseite des Albums stammt aus dem Stempelset “Beautiful Moments” (#151677), das uns ebenfalls noch eine Weile erhalten bleiben wird. In diesem Sinne: Halte die Augen nach schönen Dingen offen, fang sie ein und bewahre sie gut, damit sie dir auch in weniger schönen Zeiten ein gutes Gefühl, schöne Erinnerungen und positive Gespräche bereiten können!

Alles Gute,

Deine Melanie

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sonnenschein
    19. Mai 2020 at 19:30

    Hi, Melanie,
    diese kleine Buch ist eine gute Idee, es gefällt mir sehr.
    Gibt es einen Grund, warum die Rückenabdeckung nicht die gleiche Höhe hat wie das Buch? Nach meinem Gefühl würde das besser aussehen.
    LG

    • Reply
      Melanie Käfer
      19. Mai 2020 at 21:25

      Nein, kein besonderer Grund. 😉
      Ich wollte es identisch haben mit dem Designerpapier, so dass man von vorne keinen Versatz sieht…

    Leave a Reply

    CAPTCHA