2 In Grußkarten/ Männer

Stempelsets kombinieren – So kannst du vorgehen

Hallo und willkommen zu einer neuen Projektidee für dich! Vor einiger Zeit wurde ich gefragt, nach welchen Kriterien ich die Stempelsets auswähle, wenn ich zwei (oder noch mehr) in einem Projekt kombinieren möchte. Nun… da gehe ich tatsächlich recht unterschiedlich vor. In diesem Fall hier war ich auf der Suche nach Motiven die einfach thematisch gut passen. Es sollte eine Geburtstagskarte für einen Mann entstehen und da ich die Grüße dieses Mal nicht persönlich überbringen kann, müssen selbige eben – im wahrsten Sinne des Wortes – per (Luft-)post kommen.

Die Entscheidung für das Set “Über den Wolken” (#150261) war entsprechend schnell getroffen. Tja… und dann ging es eigentlich nur um die Verfeinerung des Motivs. Wenn irgendwo Ballons rumfliegen stellt sich ja schnell die Frage nach der Landschaft und dem Hintergrund wo die Ballons zu sehen sind. Also habe ich alle Sets durchforstet die irgendwie einen brauchbaren Hintergrund liefern könnten. Dabei fiel mir das Set “Mountain Air” (#151610) in die Hände. Darin ist alles enthalten, was man zur Gestaltung einer bergigen Landschaft braucht; Damit war meine Entscheidung schon gefallen.

Ich muss allerdings zugegeben, dass mir die Entscheidung für Sets und Motive nicht immer so leicht von der Hand geht. Ich teile aber nachfolgend gerne noch ein paar weitere Gedanken mit dir nach denen ich meine Sets auswähle. Eine weitere Möglichkeit ist zum Beispiel danach Ausschau zu halten, ob ein Spruch aus einem Stempelset A gut zu einem Bild aus einem Stempelset B passt. Ein Beispiel: Es gab mal ein Weihnachts-Stempelset in dem ein Spruch enthalten war der vom Stern von Betlehem und den Hirten erzählte. Im darauffolgenden Jahr erschien dann ein Set, welches einen Hirten mit Schafen als Motiv hatte. Was läge als näher, als diese Sets zu kombinieren?

Apropos Schafe: Auch das ist ein Kriterium für die Auswahl. Nein! Natürlich nicht die Schafe als solche, aber beispielsweise Motive, die sich über die Zeit immer mal wieder wiederholen. Und bei den Schafen ist mir das in den letzten Monaten besonders aufgefallen. Es gab nie ein Set, welches Schafe explizit thematisiert hätte, aber immer mal wieder eins, wo ein Schaf dabei war. Warum also nicht mal alle diese Sets kombinieren und eine ganze Herde Schafe zusammenstellen? Wäre vielleicht sogar auch etwas für Ostern?

Ein weiteres Kriterium ist für mich der Stil in dem die Motive gezeichnet sind. Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass sich bestimmte Arten wiederholen. Das liegt daran, dass einige der Designer die für Stampin’ Up! die Motive entwickeln, dauerhaft unter Vertrag stehen und damit eigentlich in jedem Katalog mit einem oder zwei Stempelsets vertreten sind. Oft passen nicht nur die Motive gut zusammen, sondern eben auch der Stil in dem sie gezeichnet sind. Achte mal drauf! Ich bin sicher dir werden einige Parallelen auffallen.

Ein Gedanke der mich auch hin und wieder bei der Auswahl leitet, ist die Frage nach dem Farbschema. Ich wähle also Sets und Motive, die auch zu meinem gewählten Farbschema passen, denn ich will weder Farben auswählen die zu einem bestimmten Motiv nicht passen, noch soll es zu trist oder zu bunt werden. Du weißt schon was ich meine…. Ja, und das war’s eigentlich.

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Einblick in meine Gedankengänge bieten und deine nächste Entscheidung ein wenig erleichern. Generell gilt: Alles ist erlaubt! Also im Zweifelsfall auch einfach mutig sein und ausprobieren! In diesem Sinne: Bleib kreativ, bleib mutig!

Deine Melanie

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sonnenschein
    9. April 2020 at 19:07

    Hallo Melanie,
    auf der weißen Pappe sieht der Ballon wie eine große Glühbirne aus. Ev. sogar mit dem durchsichtigen Pergament zu kombinieren? Eine wunderbare Sache zur bestandenen Prüfung (helles Köpfchen mein Schatz) oder für, eben, eine Idee. Nach dem Motto “Dir oder mir geht ein Licht auf” ; )

  • Leave a Reply

    CAPTCHA