1 In Dekoration & Nützliches/ Geburt/Baby

Eine besondere Geschenkidee zur Geburt

Hallo liebe Freundin des kreativen Feuerwerks! Schön, dass du hier bist! Kennst du jemanden der kürzlich ein Baby bekommen hat oder in naher Zukunft eins bekommen wird? Bist du noch auf der Suche nach einem ganz persönlichen und besonderen Geschenk? Wie wäre es mit einem individuellen Bilderrahmen, einem sogenannten “Sampler”? Alles was du brauchst ist ein “3D-Bilderrahmen” (gibt es in unserem schwedischen Lieblings-Möbelhaus), ein Foto vom Baby und natürlich die wichtigsten Daten rund um die Geburt. Beliebt sind neben dem Namen noch Angaben zur Uhrzeit, dem Gewicht und der Größe des Kindes, aber natürlich kannst du selbst entscheiden, welche Angaben du drauf haben möchtest.

Nimm für den Hintergrund ein beliebiges Designerpapier und wähle dann den Farbkarton passend aus. Teile das Gesamtbild in mehrere unterschiedlich große Bereiche auf und schneide dir entsprechende Stücke aus dem Farbkarton zurecht. Achte darauf genügend Rand zu lassen, sowohl außen, als auch zwischen den einzelnen Teilen. In meinem Fall war es jeweils 1cm am Rand und 0,5cm zwischen den Teilen. Schneide dann aus weißem Farbkarton nochmals Teile zurecht, die aber um jeweils 0,5cm kleiner sind, so dass ein farblicher Rand (hier in Lindgrün) sichtbar bleibt, wenn du beide Teile später übereinander klebst. Dann geht es an die Gestaltung der Einzelteile. Stempele zunächst den Hintergrund und stanze dann die Buchstaben und Zahlen die du brauchst aus und klebe sie mit etwas Flüssigkleber auf.

Du kannst dein Werk mit gestempelten Texten und Dekoelementen ergänzen und zu einem harmonischen Gesamtwerk gestalten. Die zahlreichen Stempelsets zum Thema “Baby und Geburt” liefern dir sicher viele Ideen. Und falls du selbst keine Zeit oder Lust haben solltest ein solches Projekt anzugehen: Ich nehme auch gern Aufträge an und fertige einen individuellen Rahmen nach deinen Wünschen und Vorgaben! Bei Bedarf oder wenn du Fragen hast: Melde dich einfach!

Deine Melanie

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Sonnenschein
    26. Januar 2020 at 11:28

    Die Idee einen kleinen Rahmen zu kaufen und ihn zu dekorieren ist zeitsparend und doch kreativ. Das gefällt mir. Bei Deinem Ergebnis finde ich den gestreiften Hintergrund zu unruhig.
    Diese Arbeit an sich werde ich sicher einmal ausprobieren.

  • Leave a Reply

    CAPTCHA