1 In Grußkarten/ Jahreszeiten/ Technikwissen

Eine Woche… voller Hintergründe (Tag 7)

Finale!! Hohoho! …. Wie die Zeit vergeht, wenn man Spaß hat… *lach* Willkommen zum letzten, finalen Tag unserer Themenwoche! Zum Abschluss zeigen wir dir noch ein paar Ideen, wie du auch mehrere der vorgestellten Ideen auf einer Karte kombinieren kannst. Bei dieser herbstlichen Grußkarte zum Beispiel habe ich mich für eine Kombination aus Falzmuster und Designerpapier entschieden. Dafür brauchst du das “Simply Scored Falzbrett” (#122334) und ein beliebiges Designerpapier. Besonders harmonisch wirkt es, wenn sich die Farbe der Kartenbasis im gewählten Designerpapier wiederholt (hier: Currygelb).

Schneide dir als erstes wieder den Kartenaufleger in der gewünschten Größe zurecht und nimm dir dann das Falzbrett zur Hand. Um das Muster mit den vielen Quadraten hinzubekommen gehe wie folgt vor: Lege ein Geodreieck in die obere linke Ecke und schiebe die Karte ganz daran, so dass diagonale Linien auf der Karte entstehen, wenn du jetzt im zweiten Schritt mit dem beiliegenden Falzstift parallele Linien von oben nach unten über die ganze Karte ziehst. Achte darauf, dass der Abstand immer der gleiche ist. Du kannst z.B. immer im Abstand von 1″ falzen. Wenn die ganze Karte mit Linien versehen ist, drehe sie so um, dass du nun weitere Linien ziehen kannst, die zu den ersten im rechten Winkel stehen. Wenn du auch hier den gleichen Abstand wählst, entstehen Quadrate.

Nimm dir dann das Designerpapier zur Hand und schneide mit Hilfe des Papierschneiders Quadrate daraus zurecht, die etwas kleiner sind als die gefalzten Quadrate. Diese kleinen Papierschnipsel kannst du dann mit dem “Mehrzweck-Flüssigkleber” (#110755) jeweils in die Mitte der gefalzten Quadrate kleben, so bleiben die Falzlinien sichtbar. Beklebe entweder alle Quadrate, oder – so wie ich in diesem Beispiel – nur ein paar einzelne. Ganz nach deinem Geschmack.

Spannende Varianten entstehen bei dieser Technik in dem du z.B. den Abstand der Falzlinien (also die Größe der Quadrate) variierst, Rechtecke statt Quadrate erstellst, Doppel-Linien einfügst oder andere zusätzliche Falzmuster oder indem du mit unterschiedlichen Farben und Designerpapieren spielst. Die Möglichkeiten sind hier riesig! Sei mutig und teste das einfach mal!

Und mit dieser Idee verabschiede ich mich jetzt von dir aus dieser Themenwoche, das Wochenende habe ich mir jetzt mehr als verdient! Ich wünsche dir noch einen entspannten Sonntag und Morgen einen guten Start in die neue Woche! Jetzt hüpf noch schnell zur Sarah(klick!) , wir sehen uns!

Tschüüüüüüssss!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Sonnenschein
    4. November 2019 at 10:28

    Das ist eine wunderschöne Idee. Diese Karte gefällt mir sehr und das Falzmuster werde ich ganz sicher einmal ausprobieren.
    Danke für so viel Fleiß.

  • Leave a Reply

    CAPTCHA