4 In Dekoration & Nützliches

Unterwegs in Wald und Wiese

Die Sommerferien haben begonnen und das bedeutet, dass die Kindergartenkinder die nach den Ferien eingeschult werden sich bereits von ihren Erzieherinnen verabschiedet haben. Für das Abschlussfest unter dem Motto “wir sind flügge” habe ich nicht nur eine Grußkarte(klick!) gebastelt, sondern auch etwas Nützliches für die nächsten Kinder die nach den Ferien die Einrichtung besuchen. Kennt Ihr aus anderen Kindergärten auch sogenannte “Wald- und Wiesengruppen”? Bei uns bedeutet das, dass immer eine Handvoll Kinder am Vortag ausgewählt werden, die dann am nächsten Tag gemeinsam mit zwei Erzieherinnen einen Ausflug in den nahegelegenen Wald machen und dabei Nützliches über die Natur lernen.

Die Kinder melden sich dabei stets freiwillig für die Teilnahme an und müssen sich gegebenenfalls abwechseln, falls mehr Kinder mitmachen möchten, als Platz in der Gruppe ist. Es wird gewandert, geschnitzt, “Waldschätze” zum Basteln gesammelt, Tiere beobachtet und manchmal auch die nahegelegene Umweltstation besucht oder der Natur-Erlebnis-Pfad ausprobiert. Die Kinder sind in der Regel sehr begeistert von den Ausflügen und erzählen den Eltern im Anschluss stolz, was sie Neues gelernt haben.

Damit die Eltern wissen, dass ihr Kind am nächsten Tag am Ausflug teilnimmt und als kleine Erinnerung daran, was dafür alles einzupacken ist, geben die Erzieherinnen den Kindern immer kleine Kärtchen mit nach Hause. Nach dem Ausflug werden die Karten zurückgegeben und an das nächste Kind für den nächsten Tag weitergereicht. Dadurch machen die Karten auf Dauer so einiges mit und die alten Karten hatten – trotz Laminierung – schon deutlich gelitten.

In Anbetracht der Tatsache, dass der neue Katalog viele schöne Stempel auch zum Thema “Garten” und “Pflanzen” liefert, habe ich mich spontan dazu entschlossen mal neue Karten zu gestalten und diese dem Kindergarten als kleines Abschiedsgeschenk zukommen zu lassen. Hier seht Ihr das Ergebnis meiner Bastelei. Insgesamt sind 18 solcher Karten entstanden.

In erster Linie kam hier das Stempelset “Garden Shed” (#149247) zum Einsatz. Ich habe aber auch ein paar Stempel und Stanzen aus älteren Sets verwendet, beispielsweise das Set “Wie zu Hause”. Jetzt muss ich nur noch hoffen, dass die Kinder sich wegen der verschiedenen Motive nicht in die Haare kriegen… Irgendwie war ich so in meinem “Kreativ-Wahn”, dass ich gar nicht daran gedacht habe, dass in diesem Fall ein einheitliches Design – auch in Sachen Farbe – vielleicht die bessere Wahl gewesen wäre. Mal abwarten, was die Erzieherinnen mir berichten, wenn wir mal wieder dort vorbei schauen…

Bis zur nächsten kreativen Idee,

Eure Melanie

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Sonnenschein
    20. Juli 2019 at 11:06

    Wieder eine tolle Idee, liebe Melanie,

    vielleicht möchten die Kinder auch möglichst oft mitmachen und achten darauf alle Motive wenigstens einmal mit nach Hause zu nehmen.
    Wie es aussieht wird es auch passende Stanzen zu den Stempeln geben?

    • Reply
      Melanie Käfer
      20. Juli 2019 at 22:22

      Stanzen zu welchen Stempeln? was meinst Du genau?

  • Reply
    Sonnenschein
    21. Juli 2019 at 11:16

    Gehören die Bilder im Vordergrund nicht zum Set? Hast Du sie alle per Hand ausgeschnitten?

    • Reply
      Melanie Käfer
      21. Juli 2019 at 21:08

      Nein, die farbigen Bilder gehören zum Set “Wie zu Hause” und dafür gab es auch passende Framelits. Die sind allerdings nicht mehr im aktuellen Katalog.

    Leave a Reply

    CAPTCHA