0 In Produktwissen

Wichtige Information zu Produktänderungen

Hallo ihr Lieben! Am kommenden Sonntag ist wieder Sammelbestellung und um Euch die Entscheidung ein wenig zu erleichtern, habe ich heute noch ein paar brandaktuelle Neuigkeiten für Euch. Seit dem ersten April gibt es ja bereits das neue Aufbewahrungssystem von Stampin’ Up! und nun wurden weitere Informationen zum neuen Katalog und den damit verbundenen Produktänderungen bekannt. Am 15. April um 21 Uhr wird die Auslaufliste herausgegeben, also die Liste mit all jenen Produkten, die es NICHT in den neuen Katalog schaffen werden und die somit ab Juni nicht mehr erhältlich sind. Aber schon jetzt gibt es einige wichtige Informationen über die ich Euch im Folgenden informieren möchte. Zusammengefasst sind es die folgenden drei wichtigen Punkte:

1. Preisänderungen

Wenn von Preisänderungen die Rede ist, dann bedeutet das meistens: Es wird teurer. Um erhöhte Produktionskosten, gestiegene Lieferantenpreise und Wechselkurse bei den verschiedenen Währungen auszugleichen wird es auch bei Stampin’ Up! zu leichten Preiserhöhungen im neuen Katalog kommen. Nicht alle Produkte werden teurer, aber insbesondere beim Farbkarton, dem Designerpapier und den Reinigungsmitteln lohnt es sich, jetzt noch einmal zuzugreifen. Nachfolgend ein paar Beispiele (Liste unvollständig). Wenn Ihr Genaueres wissen möchtet, schreibt mir bitte eine Email(klick!) mit Eurer konkreten Frage.

  • Stampin’ Nebel: Neu: 6,00€ – Alt: 5,50€
  • Stampin’ Nebel Nachfüllflasche: Neu: 12,75€ – Alt: 11,50€
  • Stampin’ Scrub Säuberungskissen: Neu: 22,00€ – Alt: 21,00€
  • Farbkarton: Neu: 10,50€ – Alt: 10,25€

2. Der Papierschneider verlässt das Sortiment

Ja, kaum zu glauben, aber wahr! Stampin’ Up! zeichnet sich durch Innovation aus und ist stets um bestmögliche Produktqualität bemüht. Da es mit dem Lieferanten der Schneideklingen immer wieder Probleme gab, wurde entschieden auf ein neues Ersatzprodukt umzusteigen. Genaue Details sind noch nicht bekannt. Leider wird der neue Papierschneider noch nicht mit Beginn des Gültigkeitszeitraums des neuen Katalogs erhältlich sein und es steht auch noch nicht fest, wann dieser auf den Markt kommt. Um die zeitliche Lücke zu überbrücken empfehle ich Euch, Euch einen gewissen Vorrat an Ersatzschneideklingen zuzulegen! Da diese nunmehr sehr gefragt sein dürften, wird es allerdings immer wieder vorkommen, dass diese nicht bestellbar sind, bis die Nachlieferung eingetroffen ist. Generell gilt: Die Klingen gibt es nur noch so lange der Vorrat reicht und werden anschließend nicht mehr produziert! Basierend auf den bisherigen Verkaufszahlen würde der Klingenvorrat noch für ca. 6 Monate reichen, womit Stampin’ Up! uns entgegenkommen möchte. Da jedoch mit “Hamsterkäufen” zu rechnen ist, gehen wir Demonstratoren davon aus, dass der Vorrat deutlich eher erschöpft sein wird. Also unbedingt noch mitbestellen, die Bestellmenge wurde bereits auf maximal 6 je Kunde beschränkt!

3. Neue Stanz- und Prägeproduktlinie

Eine weitere große Veränderung wird sein, dass die Big Shot ebenfalls das Sortiment verlässt! Stampin’ Up! arbeitet derzeit an einer eigenen Prägemaschine, um die eigenen Vorstellungen langfristig besser umsetzen zu können und unabhängig von Drittlieferanten zu werden. Um ein qualitativ hochwertiges System auf den Markt zu bringen, wird jedoch mehr Zeit benötigt, als ursprünglich geplant. Daher wird es im neuen Hauptkatalog keine Prägemaschine geben! Wenn Ihr die BigShot besitzt ist meine dringende Empfehlung, Euch nochmal mit Ersatzteilen auszustatten, insbesondere den “Verbrauchsmaterialien”, wie den Ersatz-Stanzplatten, denn auch die wird es zukünftig nicht mehr geben.

Was es bereits im neuen Jahreskatalog geben wird, sind neue Stanz- und Prägeformen, die selbstverständlich den Qualitätsstandards von Stampin’ Up! entsprechen und weiterhin mit jeder Stanz- und Prägemaschine zu verwenden sind. In manchen Fällen kann es sein, dass Anpassungen vorgenommen werden müssen, beispielsweise durch Nutzen einer Zwischenunterlage, weil der Abstand zwischen den Walzen von Hersteller zu Hersteller leicht variiert. Für die neuen offenflächigen Stanzformen wird ein hochwertiges Metall verwendet, das dünner als vorher, aber ebenso stabil und langlebig ist. Die neuen Stanzformen besitzen innen an den Klingen eine zusätzliche Lippe, die das Ausrichten direkt am Stempelmotiv ermöglicht. Die neuen Prägeformen sorgen für einen schärferen Abdruck, was künftig noch filigranere Prägeformen ermöglichen wird. Ich freue mich drauf!

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Umstrukturierung kann es sein, das Stanz- und Prägeformen, die nicht in den neuen Katalog übernommen werden, bereits vor Ablauf der Gültigkeit der derzeit aktuellen Kataloge nicht mehr erhältlich sein werden, da diese nicht mehr nachproduziert werden können.

Also geht noch einmal in Euch und lasst mich bis spätestens Sonntag 10 Uhr Eure Bestellung wissen. Dann gebe ich die nächste Sammelbestellung auf! Und generell bei Fragen: Einfach melden!

Eure Melanie

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA