0 In Montagsplauderei

Aus dem Nähkästchen plaudern

Wisst Ihr woher der Ausdruck “Aus dem Nähkästchen plaudern” kommt und was er bedeutet? Der Ausdruck bedeutet, etwas geheimes zu verraten. Etwas, worüber man eigentlich (noch) nicht sprechen sollte. Die Redewendung geht darauf zurück, dass Frauen früher geheime Dinge häufig in ihrem Nähkästchen versteckt haben. Denn der galt als ein sicheres Versteck, auf das niemand anderes Zugriff hatte. Besonders gerne bewahrten Frauen früher Liebesbriefe in ihren Nähkästchen auf. Wenn sie sich mit anderen Frauen zum Nähen trafen, holten sie die Briefe aus dem Nähkästchen hervor, zeigten sie und plauderten über den Inhalt (Textquelle). Aber warum erzähle ich Euch das eigentlich?
 
Meine liebe Teamleiterin sagte neulich, dass Ideen die man im Kopf hat unbedingt raus und umgesetzt werden müssen, weil es einem ja sonst doch keine Ruhe lässt. Und Recht hat sie! Ich mache mir schon länger Gedanken darüber, wie ein einigermaßen regelmäßiges “Programm” für Euch hier auf meinem Blog aussehen könnte. Nun habe ich einen ersten Wochenentwurf auf meinem Schreibtisch und bin gerade dabei diesen weiter zu präzisieren und umzusetzen. Um auf das Nähkästchen zurückzukommen: Meine Idee für Euch für montags ist die, ein wenig aus dem Nähkästen Bastelkästchen zu plaudern. Zum Wochenstart würde ich Euch gern ein motivierendes Zitat mit auf den Weg geben oder Euch vielleicht auf einen interessanten Beitrag auf einer anderen Webseite hinweisen. Vielleicht erzähle ich auch mal etwas von meinen kreativen Projekten außerhalb von Stampin’Up! oder berichte von Dingen die mich kreativ motiviert oder meine Phantasie angeregt haben. Vielleicht ist das ja ein guter Start in die Woche, um auch Euch in die richtige Stimmung zum kreativen Werkeln zu versetzen. Wahre Geheimnisse werde ich Euch wohl kaum verraten, aber vielleicht kann ich in diesem Zuge ja auch das Ein oder Andere berichten, was “hinter den Kulissen” von Stampin’ Up! so passiert und was ich beispielsweise auf diversen Veranstaltungen erlebt habe. Zu erzählen habe ich sicher immer irgendetwas. In diesem Sinne hoffe ich, dass Euch meine Idee gefällt.
 
Wenn Ihr mir Feedback zu dieser Idee geben möchtet oder noch andere Ideen habt was Ihr gerne (mehr oder weniger regelmäßig) auf dieser Seite lesen/sehen möchtet, dann schreibt mir gern eine Mail und lasst mich Eure Ideen wissen. Bis dahin, alles Liebe!
 
Eure
Melanie
 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CAPTCHA